Industriekaufmann/-frau

  • Dauer: 2 Jahren Vollzeit
  • Sprache: in deutsch
  • Startseite Kurs: 1 September Sep 2016 2016
  • monatliches Stipendium: 360 €
  • Bewerbungsschluss: Sep - Mär

Ausbildungsbeschreibung

Industriekaufleute sind dazu befähigt, in allen Abteilungen eines Industrieunternehmens zu arbeiten.

Diese Ausbildung ist eine angemessene Verbindung von Theorie und Praxis

Die Ausbildung umfasst Theorie und Praxis in folgenden Bereichen

  • Versorgung und Lagerung
  • Verkauf und Marketing
  • Produktion und Dienstleistungen
  • Bilanz- und Finanzbuchhaltung
  • Personalverwaltung
  • Informatik
  • Businessenglisch
  • Unternehmenskommunikation

Wie läuft die Ausbildung ab?

Der Auszubildende schließt mit der Schule oder dem Unternehmen einen Ausbildungsvertrag ab. FEDA unterrichtet die theoretische Ausbildung auf Deutsch gemäß den in Deutschland geltenden Ausbildungsplänen. Der theoretische Unterricht beträgt 35 % der Gesamtzeit der Ausbildung. Das auszubildende Unternehmen ist für die praktische Ausbildung in den verschiedenen Bereichen zuständig. Die Praxis im Unternehmen beträgt 65 % der Gesamtzeit der Ausbildung. Die Abschlussprüfung findet vor der Deutschen Handelskammer für Spanien statt. Zum Abschluss der Ausbildung besteht für keine der zwei Parteien eine Verpflichtung zum Abschluss eines Arbeitsvertrags. In den meisten Fällen werden die Auszubildenden jedoch vom ausbildenden Unternehmen übernommen.
Wie läuft die Ausbildung ab?

Mindestvoraussetzungen für die Teilnahme am Ausbildungsprogramm

Abitur oder Bachillerato (mit vorangehendem Eignungstest).

Gute Deutschkenntnisse (B1 oder B2), Spanischkenntnisse.

 

Häufig gestellte Fragen

Wo finde ich Unterkunft?

Da zahlreiche Auszubildende von außerhalb kommen, besteht in der Regel die Möglichkeit einer Wohngemeinschaft zu bilden

Kommen auf mich weitere Kosten zu?

Außer der Einschulungsgebühr gibt es keine weiteren Kosten für die Auszubildenden. Das Unterrichtsmaterial wird von FEDA gestellt.

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Madrid oder Barcelona?

Die normalen Lebenshaltungskosten einschließlich Miete, Fahrkarten und Verpflegung etc. belaufen sich in Madrid und Barcelona auf etwa 800 bis 850 € pro Monat.

Wie wird die Ausbildung im Unternehmen geregelt?

Das ausbildende Partnerunternehmen erstellt zusammen mit FEDA einen Ausbildungsplan. Dieser dient als Leitfaden für Auszubildende und Unternehmen. Ebenso enthält der Plan Angaben zu den Abteilungen, die der/die Auszubildende durchlaufen wird.

Kann ich meine Bewerbung direkt an ein bestimmtes Unternehmen senden?

Diejenigen Unternehmen, die eigene Stellenanzeigen aufgeben, können angeschrieben werden, aber in der Regel findet die Vermittlung über FEDA statt. FEDA bietet die Möglichkeit, sich für eine bestimmte Ausbildung zu bewerben und Präferenzen anzugeben, aber nicht konkret für eine bestimmte Firma.

Wo befinden sich die Unternehmen?

Der Großteil der Partnerunternehmen befindet sich in Madrid oder Barcelona. Darüber hinaus ermöglicht das Modulsystem auch das Absolvieren der Ausbildung in anderen Niederlassungen oder in Unternehmen ausserhalb von Madrid.

Was kostet die Ausbildung?

Die Unternehmen decken sowohl die Kosten für den Schulunterricht als auch für die betrieblichen Phasen. Darüber hinaus erhalten die Auszubildenden eine monatliche Vergütung in Höhe von mindestens 360 € vom Unternehmen.

Auf welcher Sprache finden die Vorstellungsgespräche statt?

In der Regel ist die Sprache während der Vorstellungsgespräche Spanisch.

Wann und wie muss die Bewerbung um die Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau oder zum Kaufmann/-frau für Spedition- und Logistikdienstleistung eingereicht werden?

Die Bewerbungen sind von September bis Ende Februar an FEDA zu senden. Später eingetroffene Bewerbungen können nur in Ausnahmefällen berücksichtigt werden.

Alle anzeigen

Wie ist das Bewerbungsverfahren?

Die Anforderungen für eine Bewerbung um eine duale Berufsausbildung bei FEDA sind ein hohes Engagement, eine hohe Zuverlässigkeit und die Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit. Darüber hinaus setzen wir bei unseren Kandidaten ein Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und die Freude an neuen Herausforderungen sowohl theoretischer als auch praktischer Art voraus.

Die Bewerbungen können per Post (Avenida de Burgos, 12, E-28036 Madrid/Spanien) oder per E-Mail (madrid@feda-business-school.com) an FEDA gesendet werden und sollten folgende Angaben enthalten:

  • Bewerbungsschreiben, in dem der Kandidat seine Verdienste überzeugend darlegt und mit konkreten Beispielen belegt.
  • Lebenslauf nach europäischem Modell.
  • Zwei Passfotos.
  • Kopien der Zeugnisse der letzten zwei Jahre sowie eventuelle weitere Bescheinigungen.

Kennen Sie jemanden, der daran interessiert wäre? Bitte Informationen senden an

Wir möchten dich kennenlernen

Kontaktiere uns über unsere verschiedenen Kanäle.

FEDA Madrid

Avenida de Burgos, 12 28036 Madrid Ver en mapa +34 913 835 830

FEDA Barcelona

Carrer de Provença, 535 08025 Barcelona Ver en mapa +34 934 462 700

Nachricht schreiben

Nachricht erfolgreich gesendet
Es gab einen Fehler beim Senden der Nachricht